Unterwegs in Island 15. – 29. Juni 2018

Dieses Jahr endlich wieder einmal in Island. Lange darauf gefreut, sind die beiden Wochen wieder viel  zu schnell vorbei gegangen. Mit Ursula zusammen haben wir den Süden und den Osten entdeckt, sind über Kjalvegur zurück nach Süden gefahren und dann hat es uns noch in den Südosten (Powertrail in Reykjanes) verschlagen.

Wie soll ich beschreiben, was Island mit mir macht? Ich verspüre so viel Energie, bin unterwegs vom Morgen bis zum Abend. Wenn ich lande ein Gefühl von Heimkommen, beim Abflug Tränen und dann wieder Heimweh bis zum nächsten Mal.