Unterwegs nach Lourdes

Heute ging es also los. Wir drei in einem Flugzeug voller frommen Leuten, inkl. Bischof und Abt. Ob ich da wirklich richtig bin? Die Frage stellt sich jedes Jahr.

Und dann nach dem Abendessen ein kleiner Spaziergang in Richtung Grotte. Die Lichterprozession ist schon unterwegs, da sind wir zu spät.

Ein warmes Gefühl steigt auf. Ein bisschen wie Heimkommen. Die vertrauten Töne, die Kerzen und dann die Stille der Grotte.

Die Grotte nimmt einem auf und all die Anspannung und der Stress macht einer tiefen Entspanntheit Platz. Fast nicht zu beschreiben. Aber es tut gut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s