Geocachen auf dem Iberg

Heute waren Eliane, Sandra und ich mit unseren Hunden unterwegs westlich von Riniken. Ein paar gelöste Mysterys warteten auf die Feldarbeit. Wir haben dabei eine tolle Gegend entdeckt, von der vermutlich viele Einheimische keine Ahnung haben. Ruinen aus dem 11. Jh. und einen speziellen Felsenweg, der nach all den Regenfällen der letzten Zeit nicht ganz einfach war. Und dann noch ein paar sportliche Geocaches.

Nach der Tour hiess es: Auto waschen und saugen, Schuhe putzen, Hosen und Jacke in die Waschmaschine, Hunde reinigen und bürsten …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s