Mantrailing-Seminar 18./19. November 2017

An diesem Wochenende waren Darki und ich mal wieder am 2-tägigen Mantrailing-Seminar mit dabei. Zwei spannende Tage liegen hinter uns, herzlichen Dank Andy Mettler und Gaby Schulthess, für die zwei tollen Tage.

Am Samstag waren wir im Wald von Rothrist. Ein Aufwärmtrail, ein richtig schön  langer und schwieriger und am Schluss noch eine Personenunterscheidung. Darki hat seine Sache sehr gut gemacht und ich habe ein Kompliment bekommen für mein Leinenhandling.

Am Sonntag trailten wir duch die Strassen und Gassen von Zofingen. Die beiden grossen Trails waren für Darki nicht einfach: Markierecken, Essbares zwischen den Bsetzisteinen, Autos, Menschen und Hunde. Nach einer kurzen Aufwärmphase lief es dann sehr gut und Darki arbeitete sich zum Ziel. Der Höhepunkt für mich war aber die «missing person»-Übung. Hier muss der Hund aus einer Gruppe Personen herausfinden, wer fehlt und die Person dann suchen. Diese neue Aufgabe hat Darki gut gelöst und ich bin sehr stolz auf meinen Vierbeiner.

Ein spannendes und lehrreiches Wochenende, das nur einen Schönheitsfehler hatte: Sandra und Flossy fehlten. Darum auch die etwas eigenwillige Fotoauswahl (beim arbeiten kann man nämlich nicht fotografieren).

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s